Sportverein Dedensen

Spielberichte der D1-Jugend

Saison 2014/2015

25.11.2014

D1-Jugend der SG Dedensen/Gümmer mit besonderer Trainingseinheit


D-Jugend-Mannschaften der SG Dedensen/Gümmer und Hannover 96

Eine etwas andere Trainingseinheit erwartete die D Jugend der SG am letzten Dienstag im Soccer Park in Bad Nenndorf. Gegner war die U12 von Hannover 96. In der 2-stündigen Einheit auf zwei parallelen Plätzen stellte der Bundesliganachwuchs drei und die SG zwei Mannschaften. Im Turniermodus jeder gegen jeden erlebten die zahlreichen Zuschauer teilweise tolle Begegnungen. Sportlich gingen die meisten Duelle zwar an die U12 der Roten, für unsere SG war dies aber sicherlich ein tolles Erlebnis.


08.10.2014

D1-Jugend der SG Dedensen/Gümmer mit Punkteteilung

Die Kreisligakicker der SG bleiben Zuhause weiter ungeschlagen, im Spiel gegen den Heessler SV stand es nach 60 Minuten leistungsgerecht 1-1. In der ersten Halbzeit konnten sich die Gäste ein spielerisches Übergewicht erspielen, auch die eine oder andere Tormöglichkeit war vorhanden. Mika Schünke im Tor rettete zweimal mit tollen Aktionen. Auf Seiten der Hausherren bleiben Möglichkeiten eher Mangelware, Daniel Thies mit einem Kopfball nach Flanke von Onur Demirel hatte noch die beste Möglichkeit.

Nach der Pause wurde die Partie offener, beide Teams spielten auf Sieg und so ergaben sich mehr Möglichkeiten auf beiden Seiten. Die größte Möglichkeit vergaben die Gäste, zweimal scheitere der Stürmer am Torhüter der SG. Mitte der zweiten Halbzeit die Führung der SG, der starke Niklas Öttlinger zielte genau. Die Führung hielt aber nur kurze Zeit, Heessel schaffte den Ausgleich. In den letzten Minuten wollten beide Teams den Sieg, ein Tor wollte aber keiner Mannschaft mehr gelingen. Am Ende gab es eine Punkteteilung.


06.10.2014

D1-Jugend der SG Dedensen/Gümmer holt Heimsieg

Den zweiten Heimsieg in Folge konnten die Kreisligakicker der SG einfahren, gegen den TSV Godshorn gelang ein etwas glücklicher 2-1 Erfolg. Die SG war gleich zu Beginn hellwach und präsentierte sich sehr Zweikampfstark. Bereits nach 6 Minuten ging die SG durch Torjäger Silas Tomszak in Führung, Niklas Öttlinger hatte den Torschützen mustergültig in Szene gesetzt. In der Folgezeit sahen die zahlreichen Zuschauer ein recht ausgeglichenes Spiel. Zweimal rettete Torhüter Niclas Sujkowski mit tollen Paraden, auf der anderen Seite scheiterte zweimal Onur Demirel am Torhüter der Gäste. Pech dann für die SG, mit Bilel Braik verloren die Jungs ihren zentralen Mittelfeldspieler nach einer Verletztung.

Mit Beginn der Zweiten Halbzeit änderte sich das Bild auf dem Platz, Godshorn übernahm das Kommando und erspielte sich nun einige gute Möglichkeiten. Gegen Mitte der zweiten Hälfte kam die SG aber wieder besser ins Spiel, der Gegner wurde wieder früh in der gegnerischen Hälfte unter Druck gesetzt und zu Fehlern gezwungen. Zehn Minuten vor Schluss wurde der stark aufspielende Tom Eifler gefoult, Paul Ole Gauglitz verwandelte den fälligen Freistoß zum 2-0 für die SG. Spannend wurde es dann noch einmal zum Ende, Godshorn kam in der letzten Minute zum Anschlusstreffer. Mit etwas Glück brachte die SG den Sieg ins Ziel.


27.09.2014

D1-Jugend der SG Dedensen/Gümmer gewinnt in Havelse

Dank einer starken kämpferischen und taktischen Leistung besiegte der SVD den TSV Havelse auf eigenem Platz mit 2:0 Toren. Die Gastgeber gingen hochmotiviert in das Spiel; hatte es doch in der Vergangenheit schon einige knappe Spiel zwischen beiden Mannschaften gegeben. Doch auch die Gäste aus Dedensen hatten sich einiges vorgenommen. Spielerisch war der TSV überlegen, doch die Abwehrleistung der Mannschaft des SVD war an diesem Tag nahezu fehlerlos. Lediglich zwei brenzlige Situationen gab es in der ersten Hälfte zu überstehen, doch Torwart Niclas Sujkowski gegen seinen alten Verein gemeinsam mit der Dreierkette um Paul-Ole Gauglitz konnten die Situation mit ein wenig Glück bereinigen. Doch auch der Gast besaß Möglichkeiten durch Daniel Thies und P.-O. Gauglitz durch einen Freistoß.

Nach dem Wechsel verstärkte Havelse die Angriffsbemühungen, doch spätestens am Strafraum war Endstation. Diese Spielweise eröffnete den Gästen jedoch den Raum für ihre eigenen Angriffe. Nach einem erzwungenen Ballgewinn durch Niklas Öttlinger und der dadurch entstandenen Unordnung in der Havelser Hintermannschaft überwand Silas Tomszak mit einem Heber den herausstürmenden Torwart zur 1:0-Führung.

Nun war die Überraschung noch näher gerückt und Havelse warf nun alles nach vorne. Als die Hintermannschaft erneut weit aufgerückt war, startete Daniel Thies ein Solo, welches erst im Strafraum durch ein Foul gestoppt wurde. Es gab Neunmeter für Dedensen und Bilel Braik versenkte in Neeskens-Manier zum 2:0. Die völlig konsternierten Havelser versuchten in den verbleibenden fünf Spielminuten zwar noch einmal alles, aber es war zu spät.

Ein großes Lob des Trainergespanns ging an diesem Tag an die gesamte Mannschaft, welche sich nahezu perfekt an die taktischen Vorgaben gehalten und damit verdient Erfolg hatte.


19.09.2014

Hoher Sieg vor den Augen von Bundesliga-Trainer

In einer einseitigen Partie besiegte die SG den TUS Altwarmbüchen mit 7:0. Auch die Anwesenheit von Paderborns Bundesliga-Trainer André Breitenreiter, dessen Sohn Emil in Altwarmbüchens D-Jugend spielt, hielt die Dedenser nicht davon ab, sich die verlorenen Punkte aus dem Meyenfeld-Spiel wiederzuholen.

Von Beginn an bestimmte die Heimmannschaft das Geschehen und ging durch Daniel Thies verdient in Führung. Kurz vor der Pause erhöhte Niklas Öttlinger nach einer schönen Einzelleistung auf 2:0. Nach dem Wechsel ließen die Kräfte der Gäste dann rapide nach und der SVD kam zu zahlreichen Möglichkeiten. Daniel Thies, Bilel Braik, Jan - Luca Waldhecker , Paul-Ole Gauglitz sowie Silas Tomczak mit seinem ersten Treffer im SVD-Trikot schraubten das Ergebnis auf ein nie gefährdetes 7:0.

Damit ist der Start in die Kreisliga Saison für die Jungs aus Dedensen mit 4 Punkten erfolgreich ausgefallen.


18.09.2014

D1-Jugend der SG Dedensen/Gümmer mit gutem Saisonstart

Die SG Dedensen/Gümmer holte am ersten Spieltag der D-Jugend Kreisliga St. 01 ein 3-3 gegen den MTV Meyenfeld. Gleich von Beginn an entwickelte sich ein spannendes Jugendspiel. Die SG ging nach einer Einzelleistung von Bilel Braik in Führung. Postwendend fiel allerdings der Ausgleich. Noch vor der Pause die erneute Führung der Hausherren, nach einer Ecke von Paul Ole Gauglitz war wieder Bilel Braik mit einem Kopfball zur Stelle.

In der zweiten Hälfte wurden die Gäste aus Meyenfeld stärker und drängten auf den Ausgleich, die SG verlegte sich auf Konter. Einen dieser Konter verwertete Daniel Thies zur 3-1 Führung. Meyenfeld zeigte sich wenig geschockt und schnürte die SG nun förmlich ein. Nach dem Anschlusstreffer wurden die Dedenser immer nervöser und mussten kurz vor Ende noch den 3-3 Ausgleich hinnehmen. Mit dem Punktgewinn im ersten Spiel konnte die SG aber gut leben.


Saison 2013/2014

04.07.2014

D-Jugend der SG Dedensen/Gümmer stellt Kreisauswahlspieler

Die Kreisauswahl Hannover Land (Jahrgang 2003) nahm am letzten Wochenende an einem Turnier in Dörverden teil. Neben Spielern vom TSV Havelse, SC Langenhagen, TSV Godshorn, TSV Pattensen und dem TSV Stelingen fanden mit Daniel Thies und Jonas Röhrbein auch zwei Spieler vom SV Dedensen Berücksichtigung.

An diesem Turnier nahmen unter anderem die Mannschaften von Werder Bremen, Hamburger SV, VFL Wolfsburg und St. Pauli teil. Höhepunkt für die Kreisauswahl war sicherlich das Gruppenspiel gegen St. Pauli welches denkbar knapp mit 0-1 verloren ging.


Als Gruppendritter verpasste die Kreisauswahl nur hauchdünn die Finalrunde. Am Ende belegt die Auswahl unter 20 Mannschaften einen ordentlichen 9. Platz. Für unsere beiden Jungs sicherlich ein unvergessliches Erlebnis.


04.07.2014

D1-Jugend mit Platz 3 in Bordenau

Am Samstag, dem 28.06. konnte die D-Jugend der SG Dedensen/Gümmer beim Turnier in Bordenau ungeschlagen einen dritten Platz erringen. Im Modus jeder gegen jeden ging es in den ersten drei Spielen gegen die SG Leinekreis, JSG Bordenau/Poggenhagen und die TSG Ahlten, doch die Dedenser hatten Ladehemmung und so endeten alle drei Partien torlos 0:0.

Erst im 4. Spiel gegen die II. Vertretung der Gastgeber platzte der Knoten und Bilel Braik und Nick Bürger trafen zum ungefährdeten 2:0 Sieg.

Der Turniersieg war nicht mehr erreichbar jedoch noch für den Gegner im letzten Spiel, den FC Ruthe. Da es das letzte Turnierspiel war hatte dieses dennoch einen Endspielcharakter, und die SG-Truppe hatte sich viel vorgenommen und spielte aggressiv und druckvoll nach vorne. Marvin Lübke traf dann auch zum 1:0. Angefeuert von der TSG Ahlten, welche bei einem Dedenser Sieg Turniersieger geworden wäre, rollte Angriff auf Angriff auf das Tor der Kicker aus dem Sarstedter Raum, doch außer einem Latten- und zwei Pfostentreffern wollte kein weiterer Dedenser Treffer fallen. Durch eine Ecke kam Ruthe noch zum Ausgleich, der bis zum Schluss Bestand hatte.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz (Tore): Mika Schünke - Jan-Luca Waldhecker, Bilel Braik(1), Marvin Lübke (1), Christian Körber - , Paul-Ole Gauglitz , Niklas Öttlinger , Tom Eiffler - Nick Bürger (1)


23.06.2014

D1-Jugend der SG Dedensen/Gümmer holt Platz 4 in Bückeburg

Nach zuletzt 2 Turniersiegen startete die D1 am Wochenende beim Turnier des VFL Bückeburg. Es ging so weiter wie die letzten Turniere endeten, die SG spielte einen ordentlichen Fußball und gewann das erste Spiel gegen die SG Niedernwöhren/Enzen mit 2-0 Toren.

Im Spiel 2 hieß der Gegner MTVS Eschershausen, die SG machte es lange spannend und ließ beste Möglichkeiten ungenutzt. Ein Treffer reichte aber zum 1-0 Erfolg.

Es folgten die nächsten beiden Gruppenspiele gegen den VFL Bückeburg I+III. In beiden Spielen ließen die jungen SG Kicker nichts anbrennen und gewannen deutlich mit 3-0 und 2-0.

Nun wartete das Halbfinale, die SG ging als Favorit ins Rennen, anders als in den letzten Turnieren und in der Vorrunde fand die SG nicht zu ihrem Spiel, erstmal musste die SG auch einem Rückstand nachlaufen. Am Ende stand eine nicht erwartet 0-1 Niederlage und es blieb das Spiel um Platz 3 gegen den SC Melle. Hier wieder das gleiche Bild, die Dedensen konnten in keinster Weise an die Leistungen der Vorrunde anknüpfen und verloren wieder mit 0-1. Am Ende blieb Platz 4.


16.06.2014

Turniersieg für D-Jugend in Gehrden

Am Sonntag, dem 15.06. konnte die D-Jugend der SG Dedensen/Gümmer nach dem Sieg beim Himmelfahrtsturnier in Berenbostel auch in Gehrden den Turniersieg erringen. In der Vorrunde traf das Team auf den Gastgeber SV Gehrden, den HSC, SV Degersen und den TSV Wennigsen.

Gegen Gehrden gab es ein lockeres 3:0, so dass beim 2. Vorrundenspiel gegen den HSC die Konzentration nicht ganz so hoch war und man mit 0:2 verlor. Das war offensichtlich der Weckruf und in den folgenden Partien gegen Degersen und Wennigsen wurden die Gegner klar beherrscht und jeweils mit 2:0 besiegt.

Im Halbfinale traf man auf die Spielgemeinschaft Deister Süntel United. Durch Tore von Bilel Braik und Nick Bürger konnte man verdientermaßen in das Finale einziehen.

Für dieses hatten sich die Jungs enorm viel vorgenommen. Der Gegner hieß wie schon in der Vorrunde HSC, der sich wegen des 2:0-Sieges in der Vorrunde bereits als sicherer Turniersieger sah. Das war für die SG natürlich optimale Motivation und so wurde der HSC auch von Beginn an an die Wand gespielt. Durch ein Eigentor nach Ecke von Paul-Ole Gauglitz ging Dedensen in Führung. Danach krönte Torjäger Nick Bürger seine Leistung mit dem 2:0. Als Marvin Lübke einen Freistoß unter die Latte zum 3:0 jagte, waren die HSC´ler vollständig konsterniert und Luca Bieder mit einer Bogenlampe aus 20 Metern sowie Niklas Öttlinger nach feiner Einzelleistung schraubten das Ergebnis auf 5:0 hoch. Mit hängenden Köpfen sahen dann die Spieler des HSC bei der anschließenden Siegerehrung zu, wie die jubelnde Spielertraube aus Dedensen den Siegerpokal entgegennahm.



Die siegreiche D-Jugend der SG Dedensen/Gümmer


Folgende Spieler kamen zum Einsatz (Tore): Mika Schünke - Sven Schwarz, Jan-Luca Waldhecker, Bilel Braik (2), Marvin Lübke (1) - Luca Bieder (1), Paul-Ole Gauglitz (2), Niklas Öttlinger (3) - Nick Bürger (5)


16.06.2014

Jahrgang 2003 überrascht in der Zwischenrunde beim Sparkassen Cup

Nach dem Gewinn der Vorrundengruppe vor zwei Wochen stand an diesem Wochenende nun die Zwischenrunde für den 2003-Jahrgang der SG auf dem Programm. Im ersten Spiel traf man auf die Mannschaft aus Wilkenburg. Die SG begann stark und ging schnell durch Daniel Thies in Führung, zweimal Jonas Röhrbein stellte den 3-0 Erfolg her.

Im Spiel zwei ging es gegen den HSC Hannover, schnell lag die SG mit 2-0 zurück und konnte das Spiel nicht mehr drehen, am Ende hieß es 0-4.

Dritter Gegner war der SV Ahlem, die SG war von Beginn an im Spiel und konnte am Ende einen 1-0 Erfolg verbuchen, Daniel Thies war erfolgreich.

Im Spiel gegen Mecklenhorst lief die SG lange einen Rückstand hinterher, Daniel Thies schaffte aber noch den verdienten Ausgleich.

Im letzten Spiel brauchte die SG einen Dreier gegen Friesen Hänigsen um als Tabellenzweiter noch in die Zwischenrunde zu gelangen. Man merkte es den jungen Kickern an dieses Ziel unbedingt erreichen zu wollen, als Max Boser zur 1-0 Führung traf war der Jubel groß. Jonas Röhrbein markierte mit dem 2-0 den Endstand.

Im Viertelfinale hieß der Gegner TV Badenstedt, dieser konnte in der Vorrunde alle 5 Spiele gewinnen. Die SG zeigte hier wohl ihre beste Turnierleistung, am Ende stand es 0-0, im Neunmeterschießen war dann leider Endstation. Trotzdem ein toller Erfolg für den Jahrgang 2003.



Der Jahrgang 2003 beim Sparkassen-Cup


Zum Team gehörten:
Leopold Gottschlich - Nadira Chmielewski - Max Boser - Julien Reiter - Philipp Leder - Jonas Röhrbein - Daniel Thies


02.06.2014

D1-Jugend der SG Dedensen/Gümmer gewinnt Himmelfahrtturnier in Berenbostel

Die SG gewann das Himmelfahrtsturnier für D-Jugend-Mannschaften beim TSV Berenbostel.

Im Spiel 1 ging es gegen Eintracht Hannover, die SG körperlich unterlegen hielt mit Kampf und viel Spielwitz dagegen. Nick Bürger gelang der entscheidende Treffer zum 1-0 Sieg.

Spiel 2 gegen Sparta Langenhagen war eine klare Angelegenheit, wieder Nick Bürger mit 2 Treffern sicherte den 2-0 Erfolg.

Im Spiel 3 gegen Godshorn lief die SG einem Rückstand hinterher, reihenweise gute Möglichkeiten wurden vergeben, als die Uhr schon fast abgelaufen war fiel doch noch der umjubelte Ausgleich, Jonas Röhrbein ließ drei Gegenspieler stehen und bediente Torjäger Nick Bürger mustergültig.

Nun wartete der Ausrichter Berenbostel, mit einem Punkt war man sicher im Halbfinale. Die SG aber wollte sich nicht mit einem Punkt zufrieden geben und spielte nach vorne. Der an diesem Tag nie zu stoppende Torjäger Nick Bürger erzielte den Siegtreffer.

Im Halbfinale wartete der TSV Stelingen. Die Zuschauer sahen ein Spiel auf Augenhöhe, entschieden wurde das Spiel durch ein Eigentor eines Stelingers.

Das Finale stand auf dem Programm, Gegner war der FC Eldagsen. Im Finale zeigte die SG eindrucksvoll warum der Turniersieg an diesem Tag nach Dedensen gehen sollte. Von Beginn an war die SG am Drücker und berannte das Tor von Eldagsen. Folgerichtig erzielte Nick Bürger seine Tore 6 und 7 und schraube die Führung auf 2-0. Kurz vor Schluss erzielte Daniel Thies den 3-0 Endstand. Einen tollen Turniertag krönte die SG am Ende mit dem Turniersieg.


19.05.2014

D1-Jugend der SG Dedensen/Gümmer mit Unentschieden gegen Berenbostel

Ein Sieg musste her um weiter im Meisterschaftsrennen zu bleiben, keine leichte Aufgabe für die Jungs der SG zumal die Gäste aus Berenbostel mit einer sehr starken Mannschaft aufliefen. In der ersten Hälfte sahen die gut 80 Zuschauer eine sehr ausgeglichene Partie, beide Mannschaften konnten sich kaum Möglichkeiten erspielen. Mit 0-0 ging es in die Pause.

Nach dem Wechsel zeigten sich die SG Kicker verbessert und drängten nun mehr auf das Gästetor, scheiterte aber mit guten Möglichkeiten am starken Fänger der Gäste. Mitten in die Drangperiode fiel die Führung für die Gäste. Die SG zeigte sich allerdings wenig geschockt und spielte weiter nach vorne, nach einer tollen Einzelaktion konnte Daniel Thies den Ausgleich herstellen. Mit aller Macht wollte die SG nun den Sieg, Endstadion war allerdings immer wieder der nun überragende Gästekeeper. Als nach einer Ecke noch die Führung für Berenbostel fiel schien die Partie gelaufen. Doch die SG konterte noch einmal, mit einem Freistoßtor gelang Jonas Röhrbein der Ausgleich. Zu mehr reichte es am Ende nicht mehr, nicht unverdient nahmen die Gäste den einen Punkt mit nach Hause. Die SG kann damit nicht mehr aus eigener Kraft die Meisterschaft gewinnen.


12.05.2014

D1-Jugend der SG Dedensen/Gümmer mit Heimsieg

Eine Woche nach der ersten Niederlage in Letter zeigte sich die DI der SG gut erholt und konnte im Heimspiel gegen Wacker Neustadt drei wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft einfahren. In Durchgang eins sahen die zahlreichen Zuschauer eine recht ausgeglichene Partie. Die SG stand in der Abwehr sehr sicher und ließ nur eine Möglichkeit zu. Im Angriff zeigte sich die SG deutlich verbessert und konnte sich einige Möglichkeiten erspielen. Kurz vor der Pause fiel nach einem Traumpass von Niklas Öttlinger auf Nick Bürger das 1:0 für die Hausherren. In Hälfte zwei spielte die SG dann stark auf, Daniel Thies erhöhte schnell auf 2-0, damit war die Partie entschieden. Jonas Röhrbein mit einem Freistoß und Sven Schwarz per Kopf stellten den Endstand von 4-0 her.

In Hälfte zwei spielte die SG dann stark auf, Daniel Thies erhöhte schnell auf 2:0. Damit war die Partie entschieden. Jonas Röhrbein mit einem Freistoß und Sven Schwarz per Kopf stellten den Endstand von 4:0 her.


06.05.2014

D1-Jugend der SG Dedensen/Gümmer mit erster Niederlage

Nun hat es auch die D1 der SG erwischt, in Letter unterlagen die jungen Kicker mit 0:3. Die ersten Minuten gehörten allerdings der SG, zum Teil sehr schön vorgetragene Angriffe konnten leider nicht mit einem Torerfolg gekrönt werden. Mitte der ersten Hälfte ging Letter durch einen tollen Fernschuss in Führung. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause.

Zu Beginn der zweiten Hälfte merkte man der SG an das Spiel drehen zu wollen, leider blieben weiterhin gute Möglichkeiten ungenutzt. Auch Letter war bei Kontern immer gefährlich, einer brachte 10 Minuten vor Schluss die Entscheidung. Kurz vor Ende kassierte man auch noch das 0:3.

Am nächsten Freitag um 17 Uhr hat die SG Wacker Neustadt zu Gast.


17.02.2014

Untere D-Jugend scheitert knapp am Finaleinzug beim Sparkassencup

Am Wochenende fand in Burgdorf das Sparkassencup - Semifinale statt. Die SG konnte sich auch dieses Jahr wieder für die Runde der 16 besten Mannschaften aus dem Kreis Hannover Land qualifizieren.

Mit Havelse , Heessel und SC Langenhagen erwischte die SG eine bärenstarke Gruppe. Nach dem ersten Spiel schien Platz eins in der Gruppe schon außer Reichweite zu sein, gegen den Heesseler SV gab es eine deutliche 1-4 Niederlage.

Im Spiel 2 ging es gegen den TSV Havelse, die SG lieferte wohl ihre besten 20 Hallenminuten der letzten Jahre ab, völlig verdient ging die SG durch Nick Bürger in Führung, weitere gute Möglichkeiten bleiben ungenutzt. Auch der Ausgleich des TSV kurz nach der Pause konnte die SG nicht aus dem Tritt bringen. Nach toller Vorarbeit von Nick Bürger traf Nikals Öttlinger zum 2-1 Siegtreffer. Nach dem Schlusspfiff kannte der Jubel keine Grenzen, war es doch der erste Sieg über den schier übermächtigen Gegner aus Havelse.

Im letzten Spiel hieß der Gegner SC Langenhagen, mit einem Sieg hätten beide Mannschaften noch die Möglichkeit auf einen Finaleinzug gehabt. Auch gegen den SCL gab es für die SG bis zu diesem Zeitpunkt nie etwas zu holen. Von Beginn an schenkten sich beiden Teams nichts, Langenhagen konnte sich zu Beginn allerdings durch ihre technischen Fähigkeiten ein Übergewicht erspielen. Folgerichtig ging der SCL in Führung. Die SG steckte allerdings nie auf und erspielte sich auch einige Möglichkeiten, als Bilel 5 Minuten vor dem Ende den Ausgleich schaffte wurde es hektisch, beide Mannschaften spielten nun auf den Sieg. Als die SG 2 Minuten vor dem Ende eine Zeitstrafe bekam schien der Traum vom Finale ausgeträumt zu sein. Die drei verbliebenen Feldspieler kämpften um jeden Meter der Halle und ließen keinen Gegentreffer mehr zu, im Gegenteil eine Minute vor Schluss hatte die SG den Torschrei schon auf den Lippen, Niklas Öttlinger scheiterte aber am sehr starken Schlussmann des SCL. Am Ende reichte es zu einem 1:1.

Die jungen SG Kicker haben auch in dieser Hallenrunde bewiesen dass sie mit den besten Teams aus dem Landkreis mithalten können, ein toller Erfolg für die Fußballjugend der SG.


20.01.2014

D-Jugend der SG Dedensen/Gümmer mit erfolgreichem Wochenende

Wie Nahe Erfolg und Misserfolg im Fußball zusammenhängen mussten die D-Jugend Kicker der SG nun am eigenen Leib erfahren. Es lief das letzte Spiel der Zwischenrunde für untere D-Jugend Mannschaften, die SG hatte die ersten 13 Spiele ohne Niederlage überstanden. Im letzten Spiel brauchten die Jungs gegen den TSV Havelse einen Punkt um direkt ins Halbfinale einzuziehen. Die SG lag 2:1 im Hintertreffen und kämpfte die letzten 2 Minuten wie Löwen um den Ausgleich dieser gelang nicht mehr. Niedergeschlagen traten die Jungs die Heimfahrt an, es bleib die Hoffnung als einer der besten Dritten doch noch das Halbfinale zu erreichen. Eine Woche später die große Erleichterung, die erreichten Punkte reichen um als einer der besten Dritten wieder in die Runde der 16 besten Mannschaften einzuziehen, ein super Erfolg für die SG.

An diesem Wochenende waren SG Spieler gleich im Doppeleinsatz. Mit Daniel Thies und Jonas Röhrbein spielten zwei unserer Jungs ein Turnier für die Kreisauswahl Hannover Land. Der Höhepunkt für die Jungs war das Erreichen des Endspiels gegen den VFL Wolfsburg, nach regulärer Spielzeit stand es 0:0, im Achtmeterschießen konnte sich die Auswahl Hannover Land durchsetzten. Beide Dedenser verwandelten ihre Achtmeter sicher. Ein sicher unvergessenes Erlebnis für die beiden Jungs.



D-Jugend beim Turnier in Altwarmbüchen



Die D-Jugend nahm an einem sehr gut besetzten Turnier in Altwarmbüchen teil, dem Porta - Cup. Im ersten Spiel gab es eine Niederlage gegen den späteren Turniersicher aus Helmstedt. Im Spiel 2 gegen die 96 Fußballschule konnte sich die SG deutlich steigern, am Ende Stande ein 2:2 zu buche. Ab dem dritten Spiel waren die Jungs endgültig im Turnier angekommen, nach Siegen gegen Altwarmbüchen 5:1, SC Langenhagen 2:0 und Altwarmbüchen II 3:2 ging es im letzten Spiel noch um Platz 2 gegen die Sportfreunde Anderten. Dank eines an diesem Tage super aufgelegte Torhüters Mika Schünke konnte die SG auch hier einen 3:0 Sieg einfahren und sicherte sich einen tollen zweiten Turnierplatz.


30.09.2013

D1-Jugend der SG Dedensen/Gümmer siegt im Spitzenspiel

Zwei Tage nach dem schweren Auswärtsspiel in Neustadt hatte die SG den Meisterschaftsfavoriten von Letter 05 zu Gast. Die zahlreichen Zuschauer sahen ein tolles Jugendspiel. Die SG versuchte gleich nach vorne zu spielen und hatte auch schnell ein paar vielversprechende Aktionen, ein Schuss von Niklas Öttlinger verfehlte das Tor nur knapp. Hinten standen die Dedenser sehr sicher und ließen kaum Möglichkeiten zu. Mitte der ersten Hälfte dann die Führung der Hausherren, Daniel Thies setzte sich gegen zwei Gegenspieler durch und bediente Bilel Schiraz der zur umjubelten Führung einschoss. Die SG wurde nun immer stärker und war eindeutig spielbestimmend, folgerichtig fiel noch das 2:0. Nach einem Ballgewinn von Christian Körber schickte dieser Bilel Schiraz auf die Reise der mit einem tollen Flachschuss erfolgreich war.

Auch nach der Pause änderte sich am Spielgeschehen nicht viel, die SG hatte einige Möglichkeiten um das Ergebnis weiter zu erhöhen. Torjäger Nick Bürger markierte Mitte der zweiten Hälfte das 3:0 für die SG. Im Gefühl des sicheren Sieges ließ die SG den Gegner nun besser ins Spiel kommen. Letter machte nun Druck und die Dedenser Hintermanschaft hatte nun einiges zu tun. 6 Minuten vor dem Ende fiel der Anschlusstreffer für Letter. Mit Glück und Geschick verwaltete die SG das Ergebnis bis zum Ende.

Nach 9 Spielen steht die SG mit sieben Siegen und zwei Unentschieden auf Platz eins und geht nun in die Winterpause.


29.09.2013

D1-Jugend der SG Dedensen/Gümmer gewinnt in Neustadt

Die D1 bleibt auch nach dem achten Saisonspiel weiter ungeschlagen. In Neustadt schaffte die D1 einen 1-0 Auswärtserfolg. Die Heimmachschaft war der SG körperlich weit überlegen, die Dedenser konnten aber gut dagegenhalten und versuchten mit spielerischen Mitteln zum Erfolg zu kommen. Nach zwei Minuten bereits die große Möglichkeit für Nick Bürger zur Führung, er scheiterte aber am guten Fänger. Überhaupt zeigten beide Torhüter an diesem Tag eine tolle Vorstellung, SG Fänger Mika Schünke blieb schon das dritte Mal diese Sasion ohne Gegentor. Mitte der ersten Hälfte wurde Wacker stärker und erspielte sich einige Möglichkeiten. Das goldene Tor fiel dann kurz vor der Pause, nach einem schönen Angriff war Nick Bürger frei durch und konnte nur noch mit einem Foul gestoppt werden. Jonas Röhrbein ließ sich die Möglichkeit vom Punkt nicht entgehen und erzielte die Führung.

In Hälfte zwei das gleiche Bild, zwei Mannschaften auf Augenhöhe schenkte sich nichts. Tormöglichkeiten bleiben aber auf beiden Seiten Mangelware, Glück dann noch einmal für die SG, ein Schuss in der Schlussminute landete am Außenpfosten. Am Ende herrschte große Freude über die drei Punkte bei einem sehr starken Gegner.

Am Montag erwartet die SG den großen Meisterschaftsfavoriten von Letter 05, Anpfiff ist um 17.30 Uhr in Dedensen.


14.09.2013

D1-Jugend der SG Dedensen/Gümmer mit Punkteteilung im Spitzenspiel

Die D1 bleibt auch nach sieben Spielen weiter ungeschlagen. Im Spitzenspiel in Bordenau stand es nach 60 spannenden Minuten 1-1. Die SG zeigte dabei ihr bestes Saisonspiel, tolle Kombinationen und eine sichere Abwehr ließen nur ganz wenige Möglichkeiten zu. Leider wurden die eigenen Möglichkeiten nicht genutzt, es kam noch schlimmer, Bordenau ging noch vor der Pause in Führung. Die junge Dedenser Mannschaft zeigte sich allerdings wenig geschockt und versuchte weiter nach vorne zu spielen. Viele Möglichkeiten, vor allem nach Eckstößen, blieben allerdings ungenutzt. Mit dem Rückstand ging es in die Pause.

Nach dem Wechsel machte die SG weiter Druck, richtig gute Möglichkeiten bleiben allerdings Mangelware. 10 Minuten vor dem Ende fiel dann der sicherlich verdiente Ausgleich für die Gäste, einen schnellen Angriff konnte Jonas Röhrbein mit einem Flachschuss aus 10 Metern zum 1-1 abschließen. In den letzten Minuten wollten dann beide Mannschaften den Sieg, es bleib allerdings beim 1-1. Damit bleiben beide Mannschaften weiter ungeschlagen. Am Freitag (20.09.13) erwartet die D1 die SG Letter 05. Anpfiff ist um 17.00 Uhr in Dedensen.


08.09.2013

D1-Jugend der SG Dedensen/Gümmer mit Heimsieg

Durch einen 7-0 Erfolg gegen den TUS Garbsen hat sich die D1 auf den ersten Tabellenplatz geschoben. In einer einseitigen Begegnung schossen Daniel Thies 2x, Bilel Schiraz und Nikals Öttlinger einen 4:0 Vorsprung zur Halbzeit heraus.

In der zweiten Hälfte verflachte die Partie, die SG kombinierte teilweise viel zu kompliziert. So musste eine Ecke herhalten um zu erhöhen, Daniel Thies war mit dem Kopf zur Stelle. In den letzten Minuten liefen die Angriffe wieder etwas flüssiger. Jonas Röhrbein und wieder Bilel Schiraz erhöhten auf 7-0.

Am nächsten Samstag steht das schwere Auswärtsspiel in Bordenau auf dem Programm, Spielbeginn dort ist um 13.30 Uhr.


04.09.2013

D1-Jugend der SG Dedensen/Gümmer mit Heimsieg

Einen mehr als deutlichen Heimsieg feierte die SG gegen den FC Wunstorf II. Am Ende hieß es 12-0. Von Beginn an wusste die SG spielerisch zu überzeugen und ließ den Gästen auch nicht den Hauch einer Möglichkeit. Teilweise schön herausgespielte Tore durch Daniel Thies 2x, Jonas Röhrbein, Paul - Ole Gauglitz und Tom Eifler brachten einen 6-0 Halbzeitstand.

In Hälfte zwei ließ die Konzentration dann etwas nach, in regelmäßigen Abständen fielen dennoch einige Treffer. Daniel Thies, Nick Bürger 2x, Bilel Schiraz und Niklas Öttlinger stellten den Endstand her.

Am Freitag um 17 Uhr erwartet die SG den TUS Garbsen.


02.09.2013

D1-Jugend der SG Dedensen/Gümmer weiter siegreich

Einen erneuten Auswärtssieg konnte die D1 am Wochenende in Luthe einfahren. Die Zuschauer sahen einen ungefährdeten 6-0 Erfolg, der auch in dieser Höhe verdient war. Gleich zu Beginn erspielten sich die jungen Kicker einige Torgelegenheiten, eine davon nutzte Nick Bürger zur Führung. Die Abwehr um Sven Schwarz stand sicher und leitete immer wieder gefährliche Angriffe ein. Nach einem dieser Angriffe fiel das 2-0 durch Daniel Thies. Niklas Öttlinger nach einer tollen Einzelaktion stellte die 3-0 Pausenführung her.

In Durchgang zwei das gleiche Bild, die SG war drückend überlegen. Daniel Thies, Nick Bürger und Sven Schwarz trafen zum 6-0 Endstand.

Am Dienstag 03.09 erwartet die SG um 18 Uhr den 1.FC Wunstorf.


25.08.2013

D1-Jugend der SG Dedensen/Gümmer weiter siegreich

Die SG konnte auch ihr zweites Punktspiel in der 1. Kreisklasse Hannover Land Staffel 06 gegen den TSV Berenbostel siegreich bestreiten. Von Spielbeginn an war die SG dem Gegner spielerisch weit überlegen, besonderes das Spiel über die Flügel klappte sehr gut. Ein schneller Führungstreffer durch Jonas Röhrbein brachte noch mehr Sicherheit. In regelmäßigen Abständen baute die D1 ihre Führung aus. Nick Bürger 2x, Paul-Ole Gauglitz und Niklas Öttlinger zur 5-0 Halbzeitführung.

Auch in Hälfte zwei das gleiche Bild, die SG belagerte die Hälfte des TSV. Luca Bieder und Daniel Thies stellten mit ihren Toren den 7-0 Endstand her.


17.08.2013

D1-Jugend der SG Dedensen/Gümmer gewinnt erstens Sasionspiel

Die SG konnte ihr erstes Punktspiel in der 1. Kreisklasse Hannover Land Staffel 06 gegen den SC Garbsen für sich entscheiden. Für die D1 war es das erste Spiel auf dem neuen großen D-Jugend Feld.

Von Beginn an übernahmen die Hausherren das Kommando. Bereits früh gelang das erste Saisontor, Daniel Thies war der Torschütze. Dedensen spielte weiter nach vorne und wurde belohnt, nach einem langen Pass von Paul-Ole Gauglitz war es Nikals Öttlinger der auf 2-0 erhöhte. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Nach der Pause das gleiche Bild, die SG erspielte sich viele Möglichkeiten die allerdings ungenutzt blieben. Nach einem Konter konnte der GSC den Anschluss erzielen. Wenig geschockt spielten die Hausherren weiter nach vorne, Fynn Kreuder und Daniel Thies schraubten das Ergebnis auf 4-1. In der Schlussminute gelang den Gästen das 4-2. Das Trainertrio der SG war sich sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung.