Sportverein Dedensen

Berichte und Fotos der Turnsparte

Radtour der Turnsparte am 09. August 2013


Am ersten Tag nach den Sommerferien treffen sich die Turner und Walker seid einigen Jahren zu einer Radtour und anschließendem Essen.
Treffpunkt war um 16.30 Uhr vor dem Vereinsheim. Zwei Fahrtstrecken wurden angeboten: Eine etwas gemütlichere Tour mit Hannelore Paulmann und eine ca. 25 Kilometer lange Tour bis nach Haste mit Wilfried Stille. Pünktlich um 18.00 Uhr waren gut 50 Personen im Zelt auf dem A-Platz, wo Gyrosbraten, Krautsalat, Zaziki und Fladenbrot angeboten wurde.

Die Übungsleiter erhoffen sich eine vergleichbar rege Beteiligung in ihren Übungsstunden.

    

    

Treffen am Vereinsheim

         

    

    

Gemütliches Beisammensein im Zelt auf dem A-Platz



Ein Übungsleiter des SV Dedensen
ist vielseitig einsetzbar




Winterwanderung der Turnsparte
(26.01.2013)


Schon viele Jahre hat die Turnsparte im November eine Wanderung mit anschließendem Grünkohlessen organisiert. Die Teilnehmerzahl ist aber bei den letzten Veranstaltungen immer geringer geworden, da sehr viele andere Vereine im November das gleiche Angeobot haben. Also hieß es dieses Jahr: "Mal was anderes probieren"! Und so entstand die Idee, im Januar oder Februar eine Winterwanderung mit anschließendem Essen im Lütjen Kreuger zu veranstalten.

Um 15.00 Uhr hat sich die etwa 30 Personen starke Wandergruppe beim Lütjen Kreuger getroffen. Dann ging es ab zu einer gut 2-stündigen Wanderung durch den Wald. Die Turner konnten diese Wanderung durch den schneebedeckten Wald genießen, denn das Wetter spielte mit und die Sonne tauchte zwischendurch auf.

    

    

Treffen um 15.00 Uhr vor dem Lütjen Kreuger

    

    

    

    

Wanderung durch den Schnee

Nach gut der Hälfte der Strecke wartete eine Überraschung in Form eines Proviantautos auf die Turnergruppe. Mit selbstgemachtem weißen Glühwein und frischen Apfelkrapfen gestärkt konnte die zweite Hälfte der Strecke locker zurückgelegt werden. Für diese Verpflegungsstation noch einmal herzlichen Dank an Familie Paulmann!

    

    

Stärkung für die zweite Hälfte der Wanderung


Und zum Schluss waren es dann 54 Teilnehmer, die sich im Lütjen Kreuger zum Essen getroffen haben. Einige Veranstaltungen der Turner aus den letzten Jahren konnten bei einer von Günter Röhrbein organisierten Fotoshow angeschaut werden.

Es war eine sehr gelungene Veranstaltung und die Turnsparte wird sich wohl aus der Liste der Grünkohlessenveranstalter verabschieden und im Januar oder Februar des nächsten Jahres wieder eine Winterwanderung organisieren.

    

    

Stärkung nach der Wanderung

Die Spartenversammlung der Turner wurde nebenbei auch noch unter der Leitung der stellvertretenden Spartenleiterin Hannelore Paulmann abgehalten. Wahlen standen nicht an und Klagen gab es auch nicht.

Für die rege Beteiligung an dieser Veranstaltung bedanken sich noch einmal die Übungsleiter Bernd Malikowski, Hannelore Paulmann und Monika Gottschalk.


Start in das neue Turnhalbjahr
(07.09.2012)


Am 07. September haben sich die Erwachsenen der Turnsparte nach den Sommerferien zu einer Radtour getroffen. Eine etwas gemütlichere Strecke und eine sportlichere Variante wurden von Hannelore Paulmann und Wilfried Stille angeboten und um 16.30 Uhr fuhren die zwei Gruppen los Richtung Holtensen bzw. Richtung Garbsen.





  Abfahrt an der Schule

Um kurz nach sechs war dann auch die Radfahrgruppe aus Richtung Garbsen zurück. Auch einige Nicht-Radfahrer kamen dazu, so dass über 50 Turner und Turnerinnen sich mit Gyros, Krautsalat und Fladenbrot stärken konnten. Ein besonderer Dank geht an Hannelore Paulmann, die die Veranstaltung perfekt organisiert hat.











  Stärkung nach der Radtour



  Gute Stimmung im Zelt



  Die Übungsleiter begrüßen die Teilnehmer




Radfahren statt Walken
(11.04.2011)


Termine für Weihnachtsfeiern gibt es genug. Deshalb verlegte die Walking- Gruppe auch dieses Jahr ihre "Weihnachtsfeier" in den Frühling.

Die Teilnehmer trafen sich um 8.45 Uhr an der Bushaltestelle "Forstamtstraße" und es ging mit den Fahrrädern nach Wunstorf zum Frühstücken zur Gaststätte "Altens Ruh". Es war wie immer: Wenn es was zu Essen gibt, sind alle da. Die 17 Teilnehmer stärkten sich ausgiebig, damit sie dann den Rückweg durch die Wunstorfer Felder zum Kanal bewältigen können.

Ein herzlicher Dank geht an Inge Stahlsmeier, die eine schöne 25 Kilometer lange Strecke abseits der Straßen ausgearbeitet hat. Wer das schöne Wetter bestellt hat, ist nicht bekannt, aber auch bei unserem montäglichen Walken ist in der Regel auf das Wetter Verlass.



  Abfahrt in Dedensen







  Altens Ruh







  Rückfahrt nach Dedensen



Wanderung mit Grünkohlessen (29.11.2010)


Am Freitag, dem 26.11.2010 trafen sich Mitglieder der Turnsparte um nach einer Wanderung am Kanal entlang im Lütjen Kreuger einige gemeinsame gemütliche Stunden zu verbringen.







  Abmarsch am Rosengarten

Gestartet wurde um 16.30 Uhr am Rosengarten. Es ging am Schweineholz entlang bis zur Mittellandkanalbrücke, dann gemeinsam am Kanal entlang bis zum Ende der Straße "Auf dem Damme". Dann teilte sich die Gruppe und die eifrigsten gingen nicht direkt zum Lütjen Kreuger, sondern machten noch einen Umweg über die Autobahnbrücke.





  Pause am Kanal

Gemeinsam mit einigen "Fußkranken" und anderwärtig verhinderten Turnen wurde dann den gut 50 Teilnehmern um 18.00 Uhr im Lütjen Kreuger Grünkohl, Wurstplatte, Käseplatte oder Sauerfleisch serviert.
Anschließend saß man noch lange in gemütlichen Runden zusammen und die Teilnehmer fassten den festen Vorsatz, die gerade zu sich genommenen Kalorien in den nächsten Übungsstunden wieder abzutrainieren.















  Essen im Lütjen Kreuger