Sportverein Dedensen
SVD

Vereinschronik

Der Sportverein Dedensen blickt nun auf eine hundertjährige Vereinsgeschichte zurück. Gegründet im Jahre 1909 als Männerturnverein hat der Sportverein Dedensen sich im Laufe der Jahre immer neuen Herausforderungen gestellt und durch Gründung neuer Sparten flexibel auf neu aufkommende Sportarten reagiert.
Im Folgenden wird ein kurzer Überblick über die Entwicklung des Vereins gegeben:

2017 Der SV Dedensen richtet zum 2. Mal die Landesmeisterschaft TGW in Letter aus.
Die Alten Herren des SV Dedensen steigen in die Kreisliga auf.
Die Erste Herren steigt in die Kreisklasse ab.
Mit den Gruppen TGW Nachwuchs und TGM Jugend nehmen zwei Mannschaften des SV Dedensen an den Deutschen Meisterschaften in Berlin teil.
2016 Bei der Jahreshauptversammlung am 4. März 2016 wurde fast der gesamte Vorstand einstimmig wiedergewählt.
Den geschäftsführenden Vorstand bilden:
  • Andrea Kolbien (1. Vorsitzende)
  • Barbara Salein und Rainer Duvenbeck (stellvertretende Vorsitzende)
  • Harry Bienek und Monika Gottschalk (Kassierer)
  • Ida Wagener (Schriftführerin)
In den Gesamtvorstand wurden folgende Vereinsmitglieder gewählt:
  • Sascha Marks (stellvertretender Schriftführer)
  • Dennis Nebel (Leiter des Sportbetriebes)
  • Monika Gottschalk (Leiterin für Werbe- und Medienarbeit)
  • Michael Kobbe (Sozialwart)
  • Bernd Dettmar (Gerätewart)
  • Achim Balding (Platzwart)
  • Benjamin Heidler, Frank Paulmann, Klaus Salein (Kassenprüfer)
  • Hanna Fuhrhop, Peter von Lewitzky, Horst Murach, Ingrid Röhrbein, Wilfried Stille (Ehrenrat)
  • Hannelore Paulmann und Bernd Dettmar (Festausschuss)
Die 2. Fußball Herrenmannschaft des SV Dedensen steigt in die 2. Kreisklasse auf.
2015 Jahreshauptversammlung am 6. Februar:
Sascha Marks wird zum Schriftführer des SV Dedensen gewählt.
Die Vereinsmitglieder Günter Röhrbein und Günter Peek werden für ihre 70-jährige Vereinsmitgliedschaft geehrt.
Folgende, von den Sparten gewählte Spartenleiterinnen und Spartenleiter, werden bestätigt:
  • Petra Düppers (Turnen)
  • Hartmut Winkler (Volleyball)
  • Torsten Vetter (Leichtathletik))
  • Heinrich Howind, Walter Rieger, Wilfried Sasse, Klaus Salein (Wandern)
  • Andrea Kolbien (Tischtennis)
  • Fabian Kasten sowie die Jugendleitung Jörg Drewes und Dennis Bläsius (Fußball)

Die 1. Herrenmannschaft des SV Dedensen steigt am 7. Juni in die Kreisliga auf.
2014 Bei der Jahreshauptversammlung am 28.02.2014 wurde fast der gesamte Vorstand einstimmig wiedergewählt.
Den geschäftsführenden Vorstand bilden:
  • Andrea Kolbien (1. Vorsitzende)
  • Barbara Salein und Rainer Duvenbeck (stellvertretende Vorsitzende)
  • Harry Bienek und Monika Gottschalk (Kassierer)
Der Posten des Schriftführers konnte leider nicht besetzt werden.
In den Gesamtvorstand wurden folgende Vereinsmitglieder gewählt:
  • Elke Bittner (stellvertretende Schriftführerin)
  • Matthias Körber (Leiter des Sportbetriebes)
  • Monika Gottschalk (Leiterin für Werbe- und Medienarbeit)
  • Michael Kobbe (Sozialwart)
  • Bernd Dettmar (Gerätewart)
  • Achim Balding (Platzwart)
  • Siegfried Gottschalk, Dieter Stahlsmeier, Hardy Winkler (Kassenprüfer)
  • Ingrid Röhrbein, Wilfried Stille, Horst Murach, Walter Rust, Hanna Fuhrhop ( Ehrenrat)
  • Hannelore Paulmann und Bernd Dettmar (Festausschuss)
2013 Bei der Jahreshauptversammlung am 01.03.2013 wurde der Gründer der Wandersparte Walter Fraatz einstimmung zum Ehrenmitglied gewählt.
Die "Alten Herren" haben am 09. Mai das Kreispokalfinale der Alten Herren mit 5:2 nach Elfmeterschießen gegen Arnum gewonnen.
Dieses Jahr ist der SV Dedensen der Ausrichter der Landesmeisterschaften für TGW/TGM/SGW am 15. Juni in Letter.
14.08.2013: Die "Alten Herren" unterliegen unglücklich mit 1:2 in der ersten Qualifikationsrunde zur Niedersachsenmeisterschaft gegen die Ü32 von Hannover 96.
25 Jahre Wandersparte
2012 Bei der Jahreshauptversammlung am 17.02.2012 wurde der gesamte geschäftsführende Vorstand einstimmig wiedergewählt (siehe 2010).
In den Gesamtvorstand wurden folgende Vereinsmitglieder gewählt:
  • Anke Raja (stellvertretende Schriftführerin)
  • Matthias Körber (Leiter des Sportbetriebes)
  • Monika Gottschalk (Leiterin für Werbe- und Medienarbeit)
  • Michael Kobbe (Sozialwart)
  • Bernd Dettmar (Gerätewart)
  • Achim Balding (Platzwart)
  • Reinhard Adolf, Klaus Salein und Frank Paulmannn (Kassenprüfer)
  • Ingrid Röhrbein, Wilfried Stille, Horst Murach, Walter Rust, Hanna Fuhrhop (Ehrenrat)
  • Hannelore Paulmann und Bernd Dettmar (Festausschuss)
  • Achim Balding (Platzwart)
Der Mitbegründer der Volleyballsparte Wilfried Stille wurde einstimmig zum Ehrenmitglied gewählt.
2011 Bei der Jahreshauptversammlung wurde eine Satzungsänderung für den SV Dedensen vorgestellt. Der dort beschlossene Satzungsentwurf wurde im November des Jahres rechtsgültig.
Außerdem wurden neue Mitgliedsbeiträge festgelegt:
Erwachsene: 9,00€
Kinder, Rentner, Auszubildende, Studenten: 5,50€
Familienbeitrag: 20,00€
2010 Vorstandswahlen
Günter Röhrbein, seit 1994 1. Vorsitzender des SV Dedensen, übergibt bei der Jahreshauptversammlung am 12. Februar sein Amt an Andrea Kolbien. Weiter wurden in den Geschäftsführenden Vorstand gewählt:
  • Barbara Salein und Rainer Duvenbeck (stellvertretende Vorsitzende)
  • Elke Bittner (Schriftführer)
Für den Gesamtvorstand kommen dazu:
  • Anke Raja (stellvertretender Schriftführer)
  • Jens Kräge (Sportwart)
  • Petra Düppers und William Tute (Jugendleiter)
  • Frank Sprehn (Presse- und Medienwart)
  • Michael Kobbe (Sozialwart)
  • Bernd Dettmar (Gerätewart)
  • Achim Balding (Platzwart)
  • Elke Bittner (Schriftführer)
Außerdem wurden während der Jahreshautversammlung Ingrid Röhrbein, Günter Röhrbein und Heinrich Gümmer zu Ehrenmitgliedern ernannt.
50 Jahre Fußballsparte im SVD
2009 40 Jahre Volleyballsparte
Der Verein feiert mit zahlreichen Aktionen sein 100-jähriges Bestehen.
Höhepunkt und Abschluss ist die Rot-Weiße Ballnacht am Gründungstag im Gründungslokal Lütjer Kreuger (damals "Zum Alten Krug").
2008 Erstmals spielt eine II.Herren in der 2.Kreisklasse (erneuter Aufstieg als Tabellendritter)
20 Jahre Wandersparte
2007 Die II. Herren steigt als Meister in die 3.Kreisklasse auf
Erstes Seifenkistenrennen an der Autobahnbrücke in den Reuterwiesen
2006 60 Jahre Tischtennissparte in Dedensen
2005 50 Jahre Leichtathletiksparte in Dedensen
Günter Peek wird am 04.02. zum Ehrenmitglied ernannt
2004 27 Kinder aus Tschernobyl sind zu Gast beim Sportverein Dedensen
Das erste Matjesfest wird auf dem Sportplatz gefeiert
2003 Dedensen wird Seelzer Stadtmeister im Fußball
Bernd Malikowski (Turnen) wird mit dem "Pluspunkt Gesundheit" ausgezeichnet
2001 Walter Rust und Elisabeth Eilers werden am 01.02.2001 zu Ehrenmitgliedern im SV Dedensen ernannt
2000 Vorstandswahlen
Der Vorstand wurde wir folgt gewählt:
  • Günter Röhrbein (1. Vorsitzender)
  • Barbara Salein(2. Vorsitzender)
  • Andreas Haaßengier (2. Vorsitzender)
  • Stefanie Fuhrhop(Kassenwart)
  • Stefan Wennig (stellv. Kassenwart)
  • Anke Röhrbein(Schriftführer)
  • Susanne Hennig(stellv. Schriftführer)
  • Walter Rust (Sozialwart)
40 Jahre Fußball in Dedensen
1999 90 Jahre SV Dedensen von 1909 e.V. werden gefeiert
1998 Vorstandswahlen
Der Vorstand wurde wir folgt gewählt:
  • Günter Röhrbein (1. Vorsitzender)
  • Barbara Salein (2. Vorsitzende)
  • Andreas Haaßengier(2. Vorsitzender)
  • Kerstin Schnieder (Kassenwart)
  • Elke Bittner (stellv. Kassenwart)
  • Verena Schwarz (Frauenwart)
  • Anke Röhrbein(Schriftführer)
  • Susanne Henning(stellv. Schriftführer)
  • Matthias Körber (Pressewart)
  • Walter Rust (Sozialwart)
  • Thorsten König (Platzwart)
Das Fußballturnier für Behinderte wird durchgeführt.
Hannes Bergmann gewinnt die 1000m bei der Landesmeisterschaft.
Die Anzahl der Mitglieder übersteigt die 700-er-Marke.
1997 Die Tanzmäuse werden gegründet
Aufstieg der Volleyballer und der Ersten Herren
1996 Vorstandswahlen
Der Vorstand wurde wir folgt gewählt:
  • Günter Röhrbein (1. Vorsitzender)
  • Barbara Salein (2. Vorsitzende)
  • Andreas Haaßengier (2. Vorsitzender)
  • Kerstin Schnieder (Kassenwart)
  • Elke Bittner (stellv. Kassenwart)
  • Anke Röhrbein (Schriftführer)
  • Susanne Henning (stellv. Schriftführer)
Bau eines Bouleplatzes und einer Beachvolleyballanlage auf dem B-Platz
Die Alten Herren des SV Dedensen gewinnen den Stadtpokal
Der Verein hat über 600 Mitglieder Der Vorstand wurde in seinem Amt bestätigt.
1995 Das Bezirks- und Sportfest des Behindertenverbandes findet statt
Die Mitgliederzahl ist auf 567 gestiegen.
Das Sporthaus wird nach vier Jahren Wiederaufbau fertiggestellt.
Die Monatsbeiträge werden erhöht: Jugendliche zahlen 6,00 DM, Erwachsene 11,00 DM
Das 1. Boßelturnier wird veranstaltet
1994 Vorstandswahlen
Der Vorstand wurde wir folgt gewählt:
  • Günter Röhrbein (1. Vorsitzender)
  • Andreas Haaßengier (2. Vorsitzender)
  • Elke Bittner (2. Vorsitzende)
  • Kerstin Schnieder (Kassenwart)
  • Verena Schwarz (Frauenwart)
  • Barbara Salein (Schriftführer)
  • Walter Rust (Sozialwart)
  • Dirk Nowack (Platzwart)
Der Leichtathletik-Clup Dedensen wird gegründet.
Der Sportverein Dedensen hat 548 Mitglieder.
1992 Vorstandswahlen
Der Vorstand wurde wir folgt gewählt:
  • Günter Peek (1. Vorsitzender)
  • Elke Bittner (2. Vorsitzender)
  • Harald Mieth (2. Vorsitzender)
  • Birgit Lamprecht (Kassenwart)
  • Günter Röhrbein (Sportwart)
  • Monika Jones(Schriftführer)
  • Walter Rust (Sozialwart)
  • Ingrid Röhrbein (Frauenwart)
  • Ulrich Potthoff (Pressewart)
Anni Söhle wird wegen ihrer Verdienste für den Verein zur Ehrenvorsitzenden ernennt.
Ausrichtung des 1. Jugend-Fußballturniers am Pfingstsamstag
Aktuell sind 506 Mitglieder im SV Dedensen.
1991 Die Erste Herren gewinnt erneut den Kreispokal und schafft den Aufstieg in die Kreisliga
Lucia Stille und Horst Kruse übernehmen gemeinsam die Vereinsführung von Günter Peek, der aus beruflichen Gründen eine Amtspause einlegt.
Aktuell sind 502 Mitglieder im SV Dedensen.
1990 Vorstandswahlen
Der Vorstand wurde wir folgt gewählt:
  • Günter Peek (1. Vorsitzender)
  • Lucia Stille(2. Vorsitzender)
  • Horst Kruse (2. Vorsitzender)
  • Helmut Kaltenbach (Kassenwart)
  • Christine Rubisch (stellvertr. Kassenwart)
  • Günter Röhrbein (Sportwart)
  • Annemarie Schwarzlose(Schriftführer)
  • Monika Jones(stellv. Schriftführer)
  • Walter Rust (Sozialwart)
  • Ingrid Röhrbein (Frauenwart)
  • Friedrich Eilers(Pressewart)
  • Bärbel Velten(Gerätewart)
  • Michael Bauermeister(Platzwart)
Freiwillige Helfer des Vereins bauen das Sporthaus wieder auf
1990 Bei einer Explosion des Ölofens im Sporthaus wird dieses fast völlig zerstört
1989 80 Jahre SV Dedensen von 1909 e.V.
Sieveritz wird zum Ehrenmitglied ernannt.
Der SV Dedensen hat 41 Mitglieder.
1988 Gründung der Wandersparte
Die Volleyballer werden Stadtmeister.
1987 Der SV Dedensen ist beim Seelzer Stadtlauf größter teilnehmender Verein
1.Wahl zum Sportler des Jahres in Seelze: Herbert Grewe aus Dedensen
Helmut Kaltenbach wurde zum Kassenwart gewählt, Christine Rubisch zum Stellvertreter. Friedel Eilers ist Werbe- und Pressewart.
1985 Die A-Jugend des SV Dedensen feiert den Aufstieg in die Kreisliga
Bundesligist Werder Bremen erteilt dem SVD eine Lehre in Sachen Fußball (0:15 in einem Freundschaftsspiel)
Paula Peek wird am 24.01.1985 Ehrenmitglied des SV Dedensen
1984 Die Ersten Herren gewinnen den Stadt- und Kreispokal und steigen in die Kreisliga auf
1983 Die neue Sportanlage des SV Dedensen wird im Juni eingeweiht. Sie umfasst ein Spielfeld von 68 x 105 Metern, sechs 100- Meter Laufbahnen, eine Weitsprunganlage, einen Brunnen zur Bewässerung der Anlage sowie einen Parkplatz.
1982 Erste Sportabzeichenabnahme
Der Verein hat 587 Mitglieder
Baubeginn des neuen Sportplatzes
1979 Der Verein feiert sein 70-jähriges Jubiläum
1977 Gründung einer Turngruppe für Senioren
1974 Vorstandswahlen
Der Vorstand wurde wir folgt gewählt::
  • Günter Peek (Erster Vorsitzender) (kommissarisch)
  • Ingrid Röhrbein (Stellvertreter)
  • Heinz Stille (Stellvertreter)
  • Horst Kruse (Kassenwart)
  • Heinz-Jürgen Schreek (stellv. Kassierer)
  • Christa Gollub (Schriftführer)
  • Helmut Scheel (stellv. Schriftführer)
  • Günter Röhrbein (Sportwart)
  • Ingrid Röhrbein (Frauenwart)
  • Horst Kruse (Sozialwart)
1973 Die Gruppe Mutter- und Kinderturnen wird gegründet
1972 Vorstandswahlen
Der Vorstand wurde wir folgt gewählt::
  • Günter Peek (Erster Vorsitzender)
  • Helmut Böhnke (Stellvertreter)
  • Heinz Stille (Heinz-Jürgen Schreek)
  • Horst Kruse (Kassenwart)
  • Henning Böhnke (stellv. Kassierer)
  • Adabert Kaminski(Schriftführer)
  • Helmut Scheel (stellv. Schriftführer)
  • Günter Röhrbein (Sportwart)
  • Ingrid Röhrbein (Frauenwart)
  • Manfred Bauermeister (Sozialwart)
1971 Baubeginn der Turnhalle (Richtfest im November 1971)
1970 Vorstandswahlen
Der Vorstand wurde wir folgt gewählt::
  • Günter Peek (Erster Vorsitzender)
  • H. Kielhorn (Stellvertreter)
  • H. Kruse (Kassenwart)
  • H. Böhnke (stellvertretender Kassenwart)
  • H. Böhnke (Schriftführer)
  • H. Kielhorn (Sozialwart)
  • Günter Röhrbein (Sportwart)
  • Ingrid Röhrbein (Frauenwart)
1969 60-jähriges Vereinsjubiläum
Gründung der Sparte Volleyball
1968 Günter Peek wird zum 1. Vorsitzenden gewählt
1965 Zusammenschluss des TV Dedensen und des Fußballclubs Dedensen zum Sportverein Dedensen von 1909 e.V.
Offizielle Einweihung der neuen Sportanlage (Baubeginn war 1963)
1960 Der Fußballclub Dedensen wird gegründet
1959 50-Jahr-Feier des TV Dedensen von 1909 e.V.
1946 Die Sparte Tischtennis wird gegründet
1926 Erste Turnerinnen nehmen ihr Training auf
1909 Der Männerturnverein Dedensen wird gegründet