Sportverein Dedensen
SVD

Angebot der Sparte Turnen

Montag: Walking/ Nordic Walking von 8.30 bis 9.30 Uhr

Die Walker treffen sich montags um 8.30 Uhr auf dem Parkplatz bei der Gartenkolonie am Dorfkindergarten, mit oder ohne Nordic-Walking-Stöcke. Nach einem gemeinsamen Aufwärmen geht es am Kanal entlang Richtung Mergelkuhle. Jeder Teilnehmer wählt selbst seine Geschwindigkeit und am Umkehrpunkt trifft sich die Gruppe wieder zu ein paar gymnastischen Übungen.
Nach etwa einer Stunde bzw.5 bis 6 Kilometern Walken trifft man sich zum Abschluss auf dem Parkplatz zum gemeinsamen Cool Down und einigen Dehnübungen.

Es sind Männer und Frauen von ca. 40 bis über 70 Jahre in dieser Gruppe. Die Walkinggeschwindigkeit wird individuell so gewählt, dass ein Gespräch immer möglich ist. Somit beginnt die Woche sportlich und informativ. In dieser Gruppe wird ohne Stöcke gewalkt, aber auch Nordic Walker sind herzlich willkommen.




Montag: Pilates von 19.00 bis 20.00 Uhr in der Turnhalle

Pilates ist ein gesundheitsorientiertes Ganzkörperkrafttraining für Jung und Alt, für Männer und Frauen. Pilates sorgt für eine bessere Körperhaltung, stärkt die Muskelkraft, fördert die Balance, Koordination und die Beweglichkeit. Das tun andere Trainingseinheiten im Regelfall auch, aber bei Pilates wird die Kraft aus der Körpermitte betont und regelmäßiges Training sorgt für einen gesunden, kräftigen Rücken. Daneben liegt der Trainingsschwerpunkte auch noch in der die Übung begleitenden Atmung und der Körperwahrnehmung. Alle diese Faktoren können mögliche Schwächen ausgleichen und zu einem koordinierten, bewussten Bewegungsablauf hinführen. Wie jeder andere Sport werden auch beim Pilates Glückshormone ausgeschüttet, die dazu führen, dass Stress reduziert wird.


Dienstag: Wirbelsäulengymnastik 8.45 bis 9.45 Uhr

Die ehemalige Freitagabendgruppe trifft ich seit kurzem mit dem neuem Übungsleiter Bernd Malikowski dienstags ab 8.45 Uhr in der Turnhalle.





Dienstag: Pilates von 18.00 bis 19.00 Uhr (startet evtl. wieder nach den Sommerferien im Haus der Vereine)

Pilates ist ein gesundheitsorientiertes Ganzkörperkrafttraining für Jung und Alt, für Männer und Frauen. Pilates sorgt für eine bessere Körperhaltung, stärkt die Muskelkraft, fördert die Balance, Koordination und die Beweglichkeit. Das tun andere Trainingseinheiten im Regelfall auch, aber bei Pilates wird die Kraft aus der Körpermitte betont und regelmäßiges Training sorgt für einen gesunden, kräftigen Rücken. Daneben liegt der Trainingsschwerpunkte auch noch in der die Übung begleitenden Atmung und der Körperwahrnehmung. Alle diese Faktoren können mögliche Schwächen ausgleichen und zu einem koordinierten, bewussten Bewegungsablauf hinführen. Wie jeder andere Sport werden auch beim Pilates Glückshormone ausgeschüttet, die dazu führen, dass Stress reduziert wird.

In den beiden Trainingsstunden Dienstag, 18-19 Uhr und 19-20 Uhr ist jedermann/frau herzlich willkommen im Haus der Vereine.


Dienstag: Pilates von 19.00 bis 20.00 Uhr (startet evtl. wieder nach den Sommerferien im Haus der Vereine)

Pilates findet als Kurs von jeweils 10 Stunden im Haus der Vereine statt.

Interessierte wenden sich bitte per E-Mail an Harry Bienek.


Dienstag: Bodyfit von 20.15 bis 21.45 Uhr

Bodyfit findet als Kurs von jeweils 10 Stunden in der Turnhalle und draußen statt.

Interessierte wenden sich bitte per E-Mail an Harry Bienek.


Mittwoch: Yoga von 18.30 bis 19.30 Uhr

Der neue Yogakurs startet nach den Sommerferien.

Interessierte wenden sich bitte per E-Mail an Harry Bienek.


Mittwoch: Yoga von 19.30 bis 20.30 Uhr

Der neue Yogakurs startet nach den Sommerferien.

Interessierte wenden sich bitte per E-Mail an Harry Bienek.


Donnerstag: Wirbelsäulengymnastik von 19.00 bis 20.15 Uhr

Unsere Gesundheitssportgruppe trifft sich jeweils am Donnerstag um 19.00 Uhr in der Sporthalle. Zur Gruppe gehören Männer und Frauen im Alter von 40 bis deutlich über 70 Jahre.
Ziel unserer Übungsstunden ist ein möglichst ausgewogenes Training von Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination. Dazu gehört eine gründliche Erwärmung, die in ein moderates Herz- Kreislauf- Training übergeht. Im Anschluss daran führen wir ein Kräftigungsprogramm mit unterschiedlichen Handgeräten durch. Dabei werden nach Möglichkeit alle Muskelgruppen des Körpers angesprochen. Die Intensität des Trainings wird nach der individuellen Leistungsfähigkeit der Teilnehmer gesteuert, um sowohl Überforderungen als auch Unterforderungen zu vermeiden. Das Krafttraining wird begleitet und beendet durch unterschiedliche Dehnübungen zur Verbesserung oder Erhaltung der Beweglichkeit.
Das Ende der Übungsstunde bilden meist kleine Entspannungsübungen.

Neue Teilnehmer sind uns jederzeit herzlich willkommen, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.



Freitag: Fit in den Morgen von 8.45 bis 10.00 Uhr

Freitags um 8.45 Uhr heißt es "Fit in den Morgen".
Die Übungsstunde wird aufgeteilt in drei Abschnitte: Aufwärmen, Training, Entspannung. In der Aufwärmphase beginnen wir meist mit Schrittkombiationen und dazu passenden Armbewegungen. Diese Phase wird mit einem Koordinationstraining (Einbeinstand)beendet.
Ziel des Trainings ist es, möglich viele Muskelgruppen zu mobilisieren. Entweder ganz ohne Geräte oder unter Hinzunahme von Hilfsmitteln wie Flexi Bars, Stäben, Bällen, Hanteln, Rubberbändern, großen Bällen oder Therabändern werden dazu gezielt Übungen angeboten. Regelmäßiger Bestandteil der Übungsstunde ist auch ein Zirkeltraining, in dem die vorhandenen Geräte in einzelnen Übungen kombiniert werden.
Abgeschlossen wird jede Trainingseinheit mit Entspannung und Dehnung.

Diese Gruppe von im Schnitt 15 Teilnehmern ist sehr gemischt besetzt. Die Gruppenmitglieder, Männer und Frauen, sind zwischen 35 und 86 Jahren alt, so dass die Übungen je nach Teilnehmer in unterschiedlichen Variationen angeboten und je nach Leistungsstand ausgeführt werden.