Sportverein Dedensen

Förderkreis 1. Herren




Weihnachtsgruß des Fördervereins

11.12.2017

Nach dem äußerst unglücklichen Abstieg letzte Saison können wir nun auf eine hervorragende Hinrunde zurückblicken.

Die Abgänge von Lukas Gierl, Pierre Küttner, Dennis Zeiske und Dennis Tretzack konnten durch insgesamt sieben Neuzugänge aufgefangen werden. Das Team hat an Qualität gewonnen, ist in der Breite besser aufgestellt als zuvor und die Neuzugänge haben das Team auch nochmal ein wenig verjüngt. Der Fokus in der Vorbereitung lag daher diesen Sommer auch weniger auf dem Läuferischen, als vielmehr auf dem Spielerischen, um somit möglichst schnell alle Spieler ins Spielsystem zu integrieren.

Schaut man sich den bisherigen Saisonverlauf an, so gelang dies scheinbar sehr gut! Letztes Jahr noch frühzeitig in der ersten Runde aus dem Pokal ausgeschieden, überwintert die Mannschaft dieses Jahr sogar im Pokal und darf im Frühjahr im Viertelfinale gegen den MTV Rethmar antreten. Zuvor wurden Siege gegen Inter Roy Wunstorf, TSV Klein Heidorn, die beiden Kreisligisten TSV Goltern und TSV Mariensee-Wulfelade, sowie dem VSV Hohenbostel aus der Parallelstaffel eingefahren. Erwähnenswert hierbei ist auch die Tatsache, dass der Krombacher Kreispokal dieses Jahr nicht getrennt in Stadt und Land ausgetragen wird, sondern zusammengelegt. Somit ist dieser Pokal so stark besetzt wie noch nie zuvor.

In der Liga zeigt sich ein ähnliches dominantes Bild: Nach sechs Siegen in Folge folgte die einzige Niederlage dieser Saison. Leider musste man sich ausgerechnet im Derby dem taktisch und kämpferischen Lohnder Sportclub geschlagen geben. Das darauffolgende Topspiel eine Woche später gegen den direkten Konkurrenten TSV Godshorn II, der zu diesem Zeitpunkt auf Platz 2 rangierte, wurde unerwartet aber im Endeffekt auch vollkommen verdient mit 6:0 gewonnen. Nach diesem Spiel folgte erneut eine Serie mit drei Siegen in drei Spielen, sodass das Team auch aktuell auf dem ersten Tabellenplatz steht.

Seit Mitte Oktober fallen dem Wetter geschuldet regelmäßig Spiele aus. Eigentlich sollten alle 13 Spiele der Hinrunde, sowie bereits zwei weitere Spiele der Rückrunde bis zum Winter stattfinden. Drei Spiele der Hinrunde sowie das Rückrundenspiel gegen den SV Germania Helstorf fielen jedoch aus. Somit stehen im kommenden Jahr noch vier Nachholspiele an.

Weiterhin erfreulich ist, dass das Team nicht nur eine gute Punkteausbeute hat, sondern auch das Torverhältnis für sich spricht: 63:6 Tore in elf Spielen und somit eine Tordifferenz von +57! Das Team stellt somit auch die meisten und zeitgleich wenigsten Tore der Liga! Besondern erwähnenswert ist an dieser Stelle sicherlich unser neuer Torjäger Markus Vogel mit 36 Toren in zehn absolvierten Spielen. Aber auch die Defensive soll hierbei erwähnt werden: nur sechs Gegentore wurden bislang in der Liga kassiert, dreimal weniger als das nächstbeste Team mit 18 Gegentoren. Hinzu kommt, dass unsere Mannschaft auch in der Fairnesstabelle vom ersten Platz grüßt.

Das Team hat sich daher aktuell eine kleine Auszeit vom Wettkampf verdient, hält sich aber dennoch wöchentlich im Soccerpark fit. Grund hierfür ist die Teilnahme an insgesamt drei Hallenturnieren, bei denen das Team zusätzlich auf sich aufmerksam machen möchte.

Wir möchten uns noch einmal recht herzlichst bei allen Mitgliedern für die Unterstützung bedanken und würden uns freuen, wenn ihr auch nächstes Jahr dabei seid und uns auf dem Weg zum Aufstieg, und vielleicht auch zum Pokalsieg begleitet!

In diesem Sinne wünscht euch die Mannschaft ein frohes Weihnachtsfest mit euren Liebsten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Traningsbälle für die F1 und F2

13.11.2017

Seit langem war der Wunsch der Trainer der F-Jugend groß, mal wieder neue Bälle zu erhalten. Der Ortsrat Dedensen und der Förderkreis konnten diesen Wunsch erfüllen und unterstützen die F-Jugend mit neuen Trainingsbällen und 2 Futsal-Bällen für das Hallentraining.

Das Bild zeigt die F1 und F2 gemeinsam. Die F1 ist der ältere Jahrgang und wird von Gerald Böhm trainiert. Den jüngeren Jahrgang, die F2, trainieren Christian Körber, Silas Tomszak und Paul-Ole Gauglitz.

Traningsbälle für die C-Jugend

11.03.2017

Die C-Jugend der JSG Wunstorf/Dedensen/Kolenfeld spielt in der Bezirksliga Hannover und ist nach einer fast perfekten Hinrunde ungeschlagen Tabellenführer. 22 von möglichen 24 Punkten wurden erzielt und die Mannschaft steuert mit großen Schritten dem Aufstieg in die Bezirksoberliga entgegen.
Der Förderkreis belohnt diese starke Leistung mit 20 neuen Trainingsbällen von Derbystar.

Newsletter

20.12.2016

Der Förderkreis der 1. Herren zieht in seinem Newsletter Bilanz und dankt für die Unterstützung während der Hinrunde.

Neue Trikots für die Jugend dank Förderkreis

13.09.2016

Der erfolgreichen C1-Jugend des SV Dedensen in der Spielgemeinschaft als JSG Wunstorf/Dedensen/Kolenfeld wurden in der letzten Woche ihre neuen Trikots überreicht. Der ungeschlagene Tabellenführer der Bezirksliga mit 12 Punkten aus vier Spielen hatten dringend Bedarf an neuer Sportausrüstung. Der Förderkreis der 1. Herren des SV Dedensen erklärte sich daraufhin gerne bereit die tolle Jugendarbeit der Spielgemeinschaft mit einem neuen Trikotsatz zu unterstützen. Der Förderkreis bedankte sich bei der Übergabe durch Dennis Nebel beim Kapitän und Abwehrchef Paul-Ole Gauglitz und Trainer Björn Ackenhausen für die gute Arbeit und wünschte eine weiterhin erfolgreiche Saison.

Einladung zum letzten Spiel und Saisonabschluss

Liebe Förderkreis-Mitglieder,

die erste Saison in der Kreisliga nach dem sensationellem Aufstieg im letzten Jahr neigt sich dem Ende zu. Das Team wird auch in der nächsten Saison in der kreisliga auflaufen und ein Teil dieses Erfolges ist auch euch zuzuschreiben. Vielen Dank für eure Unterstützung!

Das Team möchte sich dafür auch bei euch revanchieren und lädt euch daher zum letzten Spiel der Saison gegen den TSV Schloß Ricklingen herzlich ein. Anpfiff ist am Sonntag um 15:00 Uhr. Mit einem Sieg ist der einstellige Tabellenplatz 9 der Mannschaft sicher.

Im Anschluss seid ihr zum Abschluss-Grillen am Sporthaus gemeinsam mit der 1. Herren und auch der 2. Herren eingeladen, um den Klassenerhalt und die Meisterschaft der Reserve zu feiern. Das Grillen startet etwa gegen 17:15 Uhr nach dem Spiel, für kühle Getränke wird natürlich auch gesorgt werden.

Bitte gebt uns bis Mittwoch Abend bescheid, ob ihr am Sonntag dabei seid, damit wir mit euch planen können.

Bis dahin! Wir freuen uns auf euch!

Eure erste Herren

Förderverein finanziert 21 Trainingsbälle für Jugendmannschaften

06.03.2016

Auf dem letzten Förderkreistreffen wurde von den Förderkreismitgliedern angeregt, dass man die Jugend nicht vergessen soll. Diesem Ratschlag ist die Erste Herren schnell nachgekommen. Jörg Hanff, Trainer der B-Jugend der SG Dedensen, bat um eine Unterstützung für Trainingsbälle. 21 Trainingsbälle der Marke Adidas wurden daraufhin bestellt und heute zur gemeinsamen Nutzung mit der A-Jugend übergeben. Das Bild zeigt Förderkreismitglied Frank Sprehn bei der obligatorischen Ballübergabe an Trainer Jörg Hanff und Kapitän Jonas Schäfer.


Rückblick auf das 1. Halbjahr

18.12.2015

Liebe Förderkreismitglieder,

ein unterhaltsames und spannendes erstes Jahr seit der Gründung des Förderkreises liegt hinter uns. Seit der offiziellen Gründung des Förderkreises zur Unterstützung der 1. Herren des SV Dedensen ist der Kreis der Förderer und Interessierten auf aktuelle 41 Mitglieder angewachsen.

Die erste Unterstützung erhielt die Mannschaft durch die Spendenzuflüsse in die umfangreiche Rückrundenvorbereitung, die abwechslungsreich durch Spinningkurse, Badmintoneinheiten und ein gemeinschaftliches Trainingslager geprägt war. Leider verlief der Start in die Rückrundensaison in der 1. Kreisklasse sehr schleppend an. Die zur Winterpause angesammelten acht Punkte Vorsprung schmolzen aufgrund einer langen Unentschiedenserie dahin und durch einige Rückschläge fiel das Team zwischenzeitlich sogar auf den vierten Tabellenplatz zurück. Mit einem tollen Schlussspurt in den letzten beiden Spielen konnte zuerst mit einem 4:0 auswärts in Stelingen die theoretische Chance auf den Aufstieg bewahrt werden. Vergoldet wurde diese Chance mit einem Kantersieg am letzten Spieltag gegen Otternhagen, was bei einer gleichzeitigen Niederlage des vorherigen Tabellenzweiten Esperke doch noch den Aufstieg in die Kreisliga bedeutete. Der Freudenjubel seitens der Spieler, des Trainerteams und sämtlicher Unterstützer war riesengroß und so wurde noch bis tief in die Nacht gelacht, getrunken und gefeiert. Am darauffolgenden Wochenende wurde mit der obligatorischen Runde auf dem Trecker durch den Ort dieser Erfolg noch weiter und größer gefeiert.

Nach einer verdienten, aber sehr kurzen Sommerpause, startete die 1. Herren das Unternehmen Kreisliga mit einer intensiven Vorbereitung. Zum Kader stießen vier A-Jugendliche von der SG Letter, Tom Klaua, Thomas Ginger, Julien Böhnke und Keeper Niklas Trapphagen sowie Torwart Dorian Wöltje, Sven Steinhagen und Pierre Küttner. Die drei letztgenannten bringen alle trotz ihres teilweise recht jungen Alters Erfahrung aus höherklassigen Ligen mit. Dorian hütete bereits das Tor des FC Wunstorf und des TSV Kolenfeld, Sven wechselte nach einem Kreuzbandriss aus der Bezirksliga von 1. FC Germania Egestorf zu uns und Pierre besitzt ein Zweitspielrecht für seinen Heimatverein FC Thiersheim (Bezirksliga Bayern).

Nach einigen schweißtreibenden Wochen auf dem Platz, am und im Kanal, der Mergelgrube oder im Forst Esloh, beendeten wir die Vorbereitung mit dem Trainingslager in Silberborn. Das erste Pflichtspiel der Saison wurde im Pokal gegen SV Wacker Osterwald mit einem nie gefährdeten und dominanten 7:2 Sieg gewonnen. Der Ligabetrieb verlief mit einem 2:2 gegen den TuS Seelze und einem 4:1 Heimsieg gegen den selbsternannten Aufstiegsfavoriten TSV Poggenhagen ordentlich. Ein Hin und Her gab es in den folgenden Wochen mit einer unnötigen Niederlagen gegen den Garbsener SC (1:2), einem unglücklichen 1:3 in Berenbostel sowie dem 2:1 Pokalerfolg gegen den SV Resse. Ab dann folgte die schwerste Zeit mit fünf sehr hohen und zumeist auch verdienten Niederlagen inklusive dem Pokalaus gegen Engelbostel. Geschlossen kämpfte man sich aus diesem Tief mit zwei 1:0 Erfolgen in Elze und Mitaufsteiger Frielingen. In den letzten Wochen vor der Winterpause fielen insgesamt vier geplante Spiele aus, sodass die letzten beiden Punktspiele wiederum hochverdient 1:7 gegen den TSV Luthe und sehr unglücklich 1:2 gegen TSV Poggenhagen verloren wurden. Aktuell steht der SV Dedensen damit auf dem Relegationsplatz in der Kreisliga, hat aber gegenüber den direkten Konkurrenten teilweise sogar zwei Nachholspiele in der Hinterhand.

Auch wenn sich die aktuelle sportliche Tabellensitutation sicherlich nicht zufriedenstellend darstellt, litt der Teamgedanke und das gute Miteinander innerhalb der Mannschaft niemals darunter. Mannschaftsabende auf dem Maschseefest oder in privater Location, Kartfahren, gemeinsamer Kinobesuch oder auch nur ein längeres gemeinsames Zusammensitzen nach den Trainingseinheiten zeigen deutlich die Stimmung innerhalb der Mannschaft.

Zum Beginn der Rückrunde hat sich die 1. Herren nochmals verstärkt. Jens Winkel (30J., zuletzt TV Munderloh), Florian Frercks (29J., TSV Hagenburg) und Alex Peil (25J., Sparta Langenhagen) haben bereits zugesagt und sind alle drei Optionen, um die Schlagkraft in der Offensive zu erhöhen und variabler zu gestalten. Dem gegenüber steht der Abgang von Mittelfeldspieler Michael Hein, den es nach einem Jahr wieder zu seinem Heimatverein SV Ahlem zieht. An dieser Stelle nochmal ein Danke an Michi, der mit uns den Aufstieg gemeistert hat und viel Glück und Erfolg auf deinem weiteren Weg. Im Fussball sieht man sich bekanntlich immer ein zweites Mal!

Mit Beginn der Vorbereitung Ende Januar/Anfang Februar gibt es für alle Neuzugänge dann auch nochmal ein kleines neues "Spielerheft" mit den Spielern im Portrait. Weiterhin werden wir im Winter an drei Hallenturnieren teilnehmen:
Samstag, 02.01.2016 - Sonntag, 03.01.2016, Veranstalter SC Hemmingen-Westerfeld, den Turnierplan gibt es hier.
Samstag, 23.01.2016, Veranstalter Sparta Langenhagen
Samstag, 06.02.2016, Veranstalter SV Weetzen
Die Spielpläne für die letzten beiden Turniere geben wir euch bekannt, sobald wir diese erhalten haben.

Abschließend wollen wir uns nochmal ganz herzlich im Namen der gesamten Mannschaft bei euch für eure Unterstützung bisher bedanken und würden uns freuen, wenn ihr uns auch weiterhin unterstützt! Auch der Förderkreis hat sicherlich zum Aufstieg beigetragen und unserer Mannschaft einiges aufgrund der finanziellen Hilfe ermöglicht. Vielen vielen Dank!:)

Für den Januar ist wiederum ein gemeinsames Treffen des Förderkreises geplant, bei dem wir mit euch gerne diskutieren und offene Fragen klären wollen.

Wir wünschen euch und eurer Familie ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Eure 1. Herren des SV Dedensen

Hallo Förderkreis-Mitglieder,

kurz bevor die Winterpause beginnt verzeichnet der SVD bereits die ersten Transferaktivitäten. Für die Rückrunde verstärkt sich das Team gleich auf zwei Offensivpositionen.

Alex Peil, ein 25 Jahre alter Stürmer, kommt vom DJK Sparta Langenhagen und soll die Torausbeute der Dedenser verbessern.

Jens Winkel, 30 Jahre und im offensiven Mittelfeld zu Hause, kommt vom TV Munderloh von 1921 e.V. und soll ebenfalls zusätzlich für Torgefahr sorgen.

Leider verlässt das Team ein Spieler bereits im Winter. Michael Hein zieht es nach einem Jahr beim SVD wieder zu seinem ehemaligen Club vom SV Ahlem. Michi Hein hat zum diesjährigen Aufstieg beigetragen und ist somit immer ein Teil dieses starken Teams.

Zum Abschluss des Fußballjahres 2015 hatte sich die Sparte gestern (12.12.) zur Weihnachtsfeier eingefunden. In gemütlicher Runde trafen sich die Fußballer der drei Herren-Teams im Hafenblick in Seelze, um das erfolgreiche Jahr 2015 Revue passieren zu lassen.

Die gesamte erste Herren möchte sich auch noch einmal bei euch bedanken, dass ihr das Team in diesem Jahr so super unterstützt habt! Vielen Dank!

Euch allen noch einen schönen 3. Advent und auf ein erfolgreiches Fußballjahr 2016!

Die 1.Herren des SV Dedensen hat in der letzten Saison enormen Zuwachs erhalten und in kürzester Zeit eine sehr positive Entwicklung durchlaufen. Auch in dieser Saison sind wieder neue, vor allem junge Spieler dazu gestoßen. Unter der Führung unseres Trainers Sascha Pohle hat unser Team sogar den Aufstieg in die Kreisliga geschafft.

Mit dem Zuwachs und dem gelungen Aufstieg dieses Jahr kommen jedoch auch erhöhte finanzielle Ausgaben auf uns zu. Diese können wir als "kleine Dorfmannschaft" nicht alleine stemmen. Deshalb haben wir uns entschlossen einen Förderkreis zu gründen und hoffen auf Eure Unterstützung!!!

Wir möchten uns in der Kreisliga etablieren und uns/dem SV Dedensen im Kreis Hannover Land einen Namen machen. Der Eintritt zu unserem Spielen ist für Mitglieder des Förderkreises selbstverständlich das ganze Jahr frei!

Wenn Interesse besteht oder ihr einfach nur mehr Informationen haben möchtet, meldet euch einfach per E-Mail an.

Ansprechpartner des Förderkreises sind Frank Sprehn, Dennis Nebel und Timo Sennholz

Spenden für den Förderkreis können auf das Konto des SV Dedensen (IBAN: DE49251900010800753500, BIC: VOHADE2HXXX) mit dem Verwendungszweck "1. Herren" überwiesen werden. Eine Spendenquittung wird bei Bedarf ausgestellt.

Der Flyer des Förderkreises kann hier heruntergeladen werden.